Glossar

Nutzen Sie das Glossar für eine genauere Definition der medizinischen Fachbegriffe.
Wählen Sie hierzu entweder oben den Anfangsbuchstaben des gesuchten Begriffes aus
oder geben Sie das gesuchte Wort beziehungsweise die Formulierung im Suchfeld ein.

  • Radikale Prostatektomie
    Prostatektomie. Eine gängige Behandlung des Prostatakrebses – ein größerer operativer Eingriff, bei dem die gesamte Prostata sowie umliegendes Gewebe entfernt wird. Hierbei können auch Lymphknoten im Beckenbereich für eine Biopsie entnommen werden. Eine radikale Prostatektomie ist die empfohlene Behandlung in einem frühen Prostatakrebsstadium. Der Arzt wird die radikale Prostatektomie nur anbieten, wenn es keinen Hinweis gibt, dass sich der Krebs über die Prostata hinaus ausgedehnt hat.
  • Radionuklid
    Ein instabiles Element, das bei seinem Zerfall Strahlung abgibt. Der Begriff bezeichnet auch ein Radioisotop. Radionuklide kommen in der Medizin zum Einsatz, um Vorgänge im Organismus zu untersuchen, Tumore zu lokalisieren, sehr niedrig konzentrierte Stoffe in Körperflüssigkeiten nachzuweisen und Krebs aber auch gutartige Erkrankungen zu behandeln.
  • Rezeptor
    Ein Protein auf der Zelloberfläche oder in der Zelle, das eine Affinität für eine spezielle chemische Gruppe, ein Molekül oder ein Virus hat und eine Reaktion auslöst.