Gegen Prostatakrebs: Ferring Research Institute, Inc. in San Diego, USA, Entwicklungsort von Degarelix
Ferring Research Institute, Inc. in San Diego, USA - Entwicklungsort von Degarelix

Ferring Arzneimittel GmbH

Seit über 50 Jahren entwickelt und vertreibt das Pharmaunternehmen Ferring seine Medikamente in Deutschland. In nur zwei Generationen entwickelte sich das eigentümergeführte Unternehmen von einem kleinen schwedischen Forschungslabor zu einem der weltweit größten Hersteller und Anbieter von Peptidhormonen. Ferring Deutschland beschäftigt in der Produktions- und Vertriebsgesellschaft in Kiel ca. 300 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

Ferring Arzneimittel GmbH ist ein pharmazeutisches Unternehmen, welches sich auf die Herstellung und den Vertrieb von Hormonpräparaten in den unterschiedlichsten Indikationsgebieten spezialisiert hat. Als 1961 die chemische Synthese von Peptidhormonen gelang, war Ferring eines der ersten Pharmaunternehmen, das in die Produktion einstieg, und ist bis heute einer der größten Hersteller auf diesem Gebiet.

Heute ist Ferring in über 40 Ländern weltweit repräsentiert. Der Hauptsitz der Ferring-Gruppe liegt in der Schweiz. Produktionsstätten befinden sich in Deutschland, Schweden, Dänemark und der Tschechischen Republik. In den USA unterhält Ferring ein eigenes Forschungszentrum.

Die innovativen Präparate von Ferring werden vorwiegend zur Behandlung von Erkrankungen des Endokriniums eingesetzt, zu Diagnostik und Therapie im Bereich der gynäkologischen Endokrinologie bei unerfülltem Kinderwunsch und der Geburtshilfe, der pädiatrischen Endokrinologie im Indikationsgebiet des Wachstumshormons, bei chronisch – entzündlichen Darmerkrankungen wie Morbus Crohn oder Colitis Ulcerosa sowie zur hormonellen Therapie des Prostatakarzinoms.

Das endokrinologische Therapiespektrum umfasst im Bereich der Urologie Indikationen wie die kindliche Enuresis Nocturna, Diabetes Insipidus Centralis oder die Behandlung der nächtlichen Polyurie und des Prostatakarzinoms.